Swisslaw-Speeches

Swisslaw-Speeches

Swisslaw-Speeches ist ein neues Angebot, welches Weblaw in Zusammenarbeit mit Swisslawlist evaluiert. Dabei sollen interessante Bundesgerichtsentscheide tagesaktuell in der Form eines (Prezi-)Videos kommentiert werden. Erste «Prototypen» finden Sie nachstehend.

Den Anfang macht Patrick Wagner, Fachanwalt SAV Haftpflicht- und Versicherungsrecht aus Zürich, zu Urteilen aus dem Haftpflicht-, Sozialversicherungs- und Zivilprozessrecht.

Wir suchen weitere (Fach-)Anwältinnen und Anwälte, die Bundesgerichtsentscheide in dieser Form kommentieren wollen. In technischer Hinsicht werden Sie von Weblaw und Swisslawlist vollständig unterstützt. Bitte melden Sie sich bei franz.kummer@weblaw.ch.
 

von Patrick Wagner

 

  • Veröffentlicht am 8. Oktober 2015
  • Im Urteil 4A_178/2015 stellt das Bundesgericht klar, dass Privatgutachten im Zivilprozess als reine Parteibehauptungen zu behandeln sind. Diese Rechtsprechung gelte auch für Forderungen aus Krankentaggeldversicherungen, die in den meisten Kantonen von den Sozialversicherungsgerichten beurteilt werden.
  • Urteil des Bundesgerichts 4A_178/2014 vom 11. September 2015

 


von Patrick Wagner

 

  • Veröffentlicht am 10. Juli 2015
  • Wann sind Allgemeine Versicherungsbedingungen «Das Kleingedruckte» Bestandteil eines Versicherungsvertrages? Ist eine Klausel, wonach der Versicherungsnehmer sämtliche Leistungen definitiv verliert, wenn er ins Ausland zieht, ungewöhnlich oder unklar?
  • Urteil des Bundesgerichts 4A_47/2015 vom 2. Juni 2015

 


von Patrick Wagner

 

  • Veröffentlicht am 14. Juni 2015
  • Das Bundesgericht stellt klar, dass im 158er-Verfahren die Verhandlungsmaxime gilt.
  • Urteil des Bundesgerichts 4A_32/2015 vom 9. April 2015

 


von Patrick Wagner

 

  • Veröffentlicht am 27. Mai 2015
  • Das Bundesgericht zur Haftung bei einer Kollision eines nicht vortrittsberechtigten Fahrrades mit einem Auto.
  • Urteil des Bundesgerichts 4A_663/2014 vom 9. April 2015

 


von Patrick Wagner

 

  • Veröffentlicht am 1. März 2015
  • Das Bundesgericht klärt die Frage, wann Forderungen aus Krankentaggeldversicherungen verjähren.
  • Urteil des Bundesgerichts 4A_471/2014 vom 2. Februar 2015

 


von Patrick Wagner

 

  • Veröffentlicht am 23. Februar 2015
  • Das Bundesgericht entscheidet über die Haftung des Herstellers der Schwangerschaftsverhütungspille «Yasmin».
  • Urteil des Bundesgerichts 4A_365/2014 vom 5. Januar 2015


von Patrick Wagner

 

  • Veröffentlicht am 1. Januar 2015
  • In einem tragischen Fall aus dem Kanton Genf äussert sich das Bundesgericht zu verschiedenen Grundsatzfragen der Schadenberechnung.
  • Urteil des Bundesgerichts 4A_310/2014 vom 10. Oktober 2014
  •  


von Patrick Wagner

 

  • Veröffentlicht am 26. Dezember 2014
  • Das Bundesgericht in Lausanne stellt ohne Wenn und Aber klar, dass die verschärfte Adäquanz-Rechtsprechung des Bundesgerichts in Luzern im Haftpflichtrecht nicht gilt!
  • Urteil des Bundesgerichts 4A_115/2014 vom 20. November 2014


von Patrick Wagner

 

  • Veröffentlicht am 18. Dezember 2014
  • Das Bundesgericht äussert sich zu Fragen der Berechnung eines Kinderschadens.
  • Urteil des Bundesgerichts 4A_260/2014 vom 8. September 2014


von Patrick Wagner

 

  • Veröffentlicht am 29. November 2014
  • Das Bundesgericht zur Frage, ob es möglich ist, im 158er-Verfahren eine schriftliche Auskunft zum Verhältnis eines Gutachters zu einer Versicherung zu erlangen.
  • Urteil des Bundesgerichts 4A_342/2014 vom 17. Oktober 2014


von Patrick Wagner

 

  • Veröffentlicht am 5. November 2014
  • Das Bundesgericht äussert sich dezidiert zur Substantiierungstiefe nach Art. 221 und 158 ZPO.
  • Urteil des Bundesgerichts 4A_317/2014 vom 17. Oktober 2014


von Patrick Wagner

 

  • Veröffentlicht am 23. Oktober 2014
  • Das Bundesgericht äussert sich in einem Fall aus dem Kanton Waadt zur Frage, ob ein Motorradfahrer, der Verkehrsregeln schwer verletzt und dann einen Unfall erleidet, dadurch sämtliche Ansprüche gegenüber seiner privaten Unfallversicherung verliert.
  • Urteil des Bundesgerichts 4A_166/2014 vom 2. Juni 2014


von Patrick Wagner

 

  • Veröffentlicht am 12. Oktober 2014
  • Ein Fall aus dem Unterwallis gab dem Bundesgericht die Möglichkeit, sich zur Zulässigkeit der Teilklage im vereinfachten Verfahren nach Art. 86 ZPO zu äussern.
  • Urteil des Bundesgerichts 4A_503/2014 vom 17. September 2014


von Patrick Wagner

 

  • Veröffentlicht am 4. Oktober 2014
  • Das Bundesgericht befasste sich im September 2014 mit einem tragischen Skiunfall, der sich im Jahre 1996 auf dem Theodulgletscher im Wallis ereignet hat.
  • Urteil des Bundesgerichts 4A_206/2014 vom 18. September 2014


von Patrick Wagner

 

  • Veröffentlicht am 21. September 2014
  • Eine Touristin stürzt im Kanton Obwalden auf einem von Eis und Schnee bedeckten Gehweg und verletzt sich schwer. Haftet die Stockwerkeigentümerin des Gehwegs?
  • Urteil des Bundesgerichts 4A_114/2014 vom 18. August 2014


von Patrick Wagner

 

  • Veröffentlicht am 18. September 2014
  • Ein Medizinalhaftpflichtsrechtfall aus dem Kantons Solothurn betreffend eine fehlerhaft operierte Gallenblase.
  • Urteil des Bundesgerichts 4A_100/2014 vom 23. Juli 2014


von Patrick Wagner

 

  • Veröffentlicht am 16. September 2014
  • Rainer Deecke und Patrick Wagner berichten über die Praxis des Bundesgerichts und ihre eigene Erfahrung mit der Vorsorglichen Beweisabnahme gemäss Art. 158 ZPO.
  • Art. 158 der Zivilprozessordnung (ZPO)




von Patrick Wagner

 

  • Veröffentlicht am 23. August 2014
  • Im Juli 2014 entschied das Bundesgericht über die Folgen eines Motorbootunfalls auf dem Zürichsee. Eingeklagt waren Fr. 4 Mio!
  • Urteil des Bundesgerichts 4A_130/2014 vom 14. Juli 2014


von Patrick Wagner

 

  • Veröffentlicht am 22. August 2014
  • Das Bundesgericht äussert sich im August 2014 zu einem tragischen Medizinalhaftpflichtfall aus dem Kanton Aargau.
  • Urteil des Bundesgerichts 4A_76/2014 vom 19. Juni 2014



von Patrick Wagner

 

  • Veröffentlicht am 14. Juni 2015
  • Das Bundesgericht stellt klar, dass im 158er-Verfahren die Verhandlungsmaxime gilt.
  • Urteil des Bundesgerichts 4A_32/2015 vom 9. April 2015