Datenschutz-Forum Schweiz

17. November 2016, Wirtschaft Neumarkt, Zürich (Detailprogramm)

Jährlich entstehen der Schweizer Wirtschaft Schäden in Milliardenhöhe durch unbezahlte Forderungen und Konkurse. Deshalb ist eine sorgfältige Abklärung der Kreditwürdigkeit vor dem Abschluss eines Geschäfts unumgänglich geworden. Wirtschaftsinformationsdienste leisten mit ihren mächtigen Datenbanken einen wichtigen Beitrag zur Schadensprävention und bewegen sich dabei unweigerlich im Spannungsfeld zwischen Datenschutz und Kreditrisiko. Wie viel Prüfung ist erwünscht, was ist technisch möglich, was ist wirtschaftlich nötig und was rechtlich erlaubt?